13.11.2019
Ein gutes Spiegelbild der Gesellschaft

Unsere Liste ist aufgestellt und Bürgermeister Andreas Horsche tritt für weitere sechs Jahre an - Freie Wähler setzen auf eine Mischung aus jungen Gesichtern und bewährten Amtsträgern

Eine gute Mischung mit vielen jungen Gesichtern sowie einer Frau an der Spitze haben die Freien Wähler Furth für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Bei der Aufstellungsversammlung im Gasthaus Waldheini in Edlmannsberg wurde sowohl die Liste der Kandidaten für den Gemeinderat als auch die erneute Kandidatur des amtierenden Bürgermeisters Andreas Horsche einstimmig beschlossen.Zur Versammlung konnte neben den Kandidaten für den Gemeinderat und das Bürgermeisteramt auch der amtierende und sich erneut für das Amt bewerbende Landrat Peter Dreier begrüßt werden. Der Ortsverbandsvorsitzende Florian Popp stellte heraus, dass mit der vorliegenden Liste ein gutes Spiegelbild der Gesellschaft zur Wahl stehe – quer durch alle beruflichen Branchen, vom Arbeiter oder der Angestellten bis hin zum Unternehmer.Viele neue Gesichter unter den KandidatenZudem konnten neben vielen bekannten Gesichtern auch viele neue Kandidaten gewonnen werden. Von den amtierenden Gemeinderäten stellen sich sieben wieder zur Wahl. Mit Josef Popp und Peter Rössel treten zwei langjährige Gemeinderäte nicht mehr an. Daher sei es das Ziel, diese Plätze zu füllen und wieder für ein ausgewogenes Verhältnis im Gemeinderat zu sorgen. Damit auch in den kommenden Jahren die gute Zusammenarbeit im Gremium fortgeführt werden kann. Bürgermeisterkandidat Andreas Horsche gab anschließend einen kleinen Überblick über das in den vergangenen sechs Jahren Erreichte und dankte allen Unterstützern, insbesondere seiner Ehefrau, ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre, wie er herausstellte. Anschließend nutzte Landrat Peter Dreier die Möglichkeit, um einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten und anstehenden Aufgaben auf Kreisebene zu geben. Er hob die bisherige Leistung von Horsche als Bürgermeister sowie die fraktionsübergreifende Arbeit des Gemeinderats für die Gemeinde hervor.Die Kandidaten im ÜberblickDie Kandidaten der Freien Wähler möchten sich in den kommenden Monaten bei den Bürgern vorstellen, sowohl auf den stattfindenden Wahlveranstaltungen als auch im direkten Kontakt mit den Bürgern.Für die Freien Wähler Furth kandidieren (aufsteigend nach Listennummer): Monika Dierl, Florian Popp, Matthias Gewies, Caroline Zeiler, Dr. Alexander Schweiger, Alexander Nebl, Sebastian Rieder, Susanne Steinherr, Ludwig Mirlach, Heinrich Siegl, Marina Frank, Christian Trißl, Dominik Schwägerl, Andreas Kuttner, Andrea Rössel und Andreas Horsche.